Symposium: Familienbildung mit Spendersamen

veröffentlicht von in Allgemein
Symposium: Familienbildung mit Spendersamen

Eine interessante und spannende Mischung aus Erfahrungsberichten, Fachvorträgen und rechtlichen Hintergründen zum Thema Behandlung mit Spendersamen bietet das erste Symposium zu Familienbildung mit Spendersamen am 22. und 23. November 2013 in Erlangen.

Ausgerichtet wird die Veranstaltung von Dr. Andreas Hammel, Leiter der Samenbank Erlangen, Zentrum für Reproduktionsmedizin, GMP Hamori/Behrens/Hammel und der Familientherapeutin Dr. Petra Thorn.

Auch Spenderkinder und Eltern von Spenderkindern kommen zu Wort

Die zweitägige Fachkonferenz bringt erstmals alle beteiligten Personengruppen des kontrovers diskutierten Themas zusammen. Neben Ärzten, Juristen, Politikern und Eltern von Spenderkindern zählen auch Spender und Spenderkinder zu den Vortragenden. Ehrengast ist Frau Brigitte Zypries, Bundesministerin der Justiz a.D. Sie wird im Rahmen des Festvortrags der Frage nachgehen: „Spendersamenbehandlung in Deutschland aus Sicht der Politik – welcher Handlungsbedarf besteht für gesetzliche Regelungen?“

Paare, die sich mit dem Gedanken tragen eine Behandlung mit Spendersamen zu versuchen, biete ich psychosoziale Begleitung auf dem Weg zum Kind an. Meine Begleitung können Sie vor, während und nach der Behandlung jederzeit in Anspruch nehmen.

Informationen zum Symposium: Website Symposium

Quelle: BKID